Mit dem Form 1+ von Formlabs drucke ich Ihr Schmuckstück im Stereolithografie Verfahren (SLA) aus UV Resin. Er hat eine sehr hohe Druckauflösung - sie ist vergleichbar mit einem Wachsplotter.

Mithilfe eines Prototypen erkennen Sie Dimensionen, Proportionen und eventuell vernachlässigte Details Ihres Schmuckstückes detailgetreu.

Sie können Steine vorher ausprobieren und auf Wunsch anpassen.

Das Kunststoff Modell ist zudem sehr unempfindlich im Gegensatz zu Wachs. Dadurch können Sie das Modell Ihren Kunden beruhigt zur Anprobe mitgeben oder schicken - alles noch bevor der Entwurf in den Guss geht.

Das Kunststoff-Modell lässt sich direkt nicht gut giessen, aber es kann zum Beispiel geschliffen, poliert und abgeformt werden.

Je nach Größe und Details ist ein Prototyp schon ab 12 Euro erhältlich.

 

***Diesen Service biete ich persönlich ab 2017 nicht mehr an. Es gibt andere Firmen, die so etwas auch anbieten, mit denen ich zusammen arbeite.**** 

Der Robox ist ein FDM Drucker, der nach dem Schichtschmelzverfahren funktioniert. Er arbeitet mit den unterschiedlichsten Materialien; unzählige neue davon kommen täglich auf den Markt. (Es gibt sogar ein Material, das unter anderem aus Kaffeesatz besteht.) Ich allerdings arbeite ausschließlich mit dem umweltfreundlichen, biologisch abbaubaren PLA. Das ist ein Biokunststoff, der aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird.

Erhältlich in vielen Farben und sogar in ansprechender Holzoptik. Dekorationsartikel, Werkzeuge und kleine Hilfsmittel lassen sich hiermit ganz hervorragend herstellen.

Haben Sie schon Ideen im Kopf oder noch Fragen?

Dann freue ich mich jetzt über Ihre Nachricht.